3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
19.04.2022 / Ansichten / Seite 8

Westen forciert Spaltung

China und die Weltwirtschaft

Jörg Kronauer

Die Lokomotive stottert. Fast zwei Jahre lang hat Chinas Wachstum der Weltwirtschaft geholfen, den Schock der ­Coronakrise zu überwinden und wieder halbwegs auf die Beine zu kommen. Jetzt aber zeichnen sich Probleme ab. Die Ursachen: zum einen die Lockdowns, die Beijing zur Zeit im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie verhängt, zum anderen die Folgen des Ukraine-Kriegs. Zwar ist die chinesische Wirtschaftsleistung im ersten Quartal mit 4,8 Prozent stärker gestiegen, als es Ökonomen prognostiziert hatten. Doch sind die Schwierigkeiten nicht mehr zu übersehen: Die Lockdowns bremsen den Konsum, hemmen den Gütertransport sowie zumindest partiell die Produktion, und weltweit beginnen der Ukraine-Krieg sowie die Russland-Sanktionen des Westens die Nachfrage zu ­dämpfen. Im März konnten chinesische Unternehmen ihre Exporte noch um 14,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat ausweiten. Dass sich dies im April wiederholen wird, kann man m...

Artikel-Länge: 2905 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €