3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
14.04.2022 / Ausland / Seite 6

Wasserwerfer in Jakarta

Lebensmittelverteuerung und Unmut über politische Führung: Stimmung in Indonesien ist angespannt

Thomas Berger

Die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln wird in zunehmendem Maß kritisch, und die politische Führung will womöglich mit Tricks dem Staatschef eine dritte Amtszeit sichern – die Stimmung in Indonesien ist angespannt. Mit Wasserwerfern und Tränengas ging die Polizei zu Wochenbeginn in der Hauptstadt Jakarta gegen Demonstrierende vor. Laut Medienberichten zogen am Montag etwa 2.000 Studenten Richtung Parlament – aber auch in anderen Teilen des Inselstaates gab es Proteste. Das mit 274 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt ist mit einigem Abstand größte Volkswirtschaft innerhalb des südostasiatischen Staatenbundes ASEAN – und steckt in der Krise.

Die Inflation steigt, die Preise für Speiseöl haben sich zuletzt – bedingt durch den Krieg in der Ukraine – verdoppelt. Der Grund ist allerdings nicht, dass Indonesien Sonnenblumenöl aus der Ukraine importieren würde, sondern dass die Nachfrage nach Palmöl rasant gestiegen ist – und das L...

Artikel-Länge: 3620 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €