Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
13.04.2022 / Feuilleton / Seite 10

Wischnewski, Eggerth, Panitz

Jegor Jublimov

Im Fernsehen der sechziger bis zu den achtziger Jahren besonders beliebt war ein aus Masuren stammender Schauspieler, der am Karfreitag 100 Jahre alt geworden wäre. Neben Leichtgewichtigem spielte Siegfried Wischnewski unter anderem 1962 in Wolfgang Staudtes Verfilmung der »Dreigroschenoper« einen der Bettler und hatte zehn Jahre später eine Hauptrolle in der Fallada-Adaption »Bauern, Bonzen und Bomben« des Brecht-Schülers Egon Monk. Seinen Durchbruch beim breiten Publikum brachte ihm jedoch 1966 der Inspektor in dem Durbridge-Mehrteiler »Melissa«, einem »Straßenfeger« jener Jahre. Mit 50 Jahren stand er in der Serie »Privatdetektiv Frank Kross« im Mittelpunkt, verkörperte verschiedene Rollen bei »Derrick« und »Tatort« und errang von 1985 bis 1988 besondere Beliebtheit als Tierarzt in der ZDF-Serie »Ein Heim für Tiere«, bei der er ausstieg, nachdem er sich bei einem Sturz von eine...

Artikel-Länge: 2771 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €