3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.04.2022 / Ausland / Seite 8

»Die Flucht von Ort zu Ort ergab für uns keinen Sinn«

Schutz suchen vor dem Krieg: Über den Weg eines nigerianischen Studenten aus Kiew. Ein Gespräch mit Chima Ikechukwu

Lukas Schmolzi

Sie haben in Kiew studiert, als der Krieg in der Ukrai­ne begann. Ihre Flucht führte Sie unlängst nach Deutschland. Bevor Sie darüber berichten: Wie kam es dazu, dass Sie in die Ukraine gegangen sind?

Ich komme aus Nigeria und bin erst vor kurzer Zeit nach Kiew gereist. Es war das erste Mal, dass ich mein Heimatland verlassen habe. Ich wollte sehen, wie das Leben auf der anderen Seite der Welt ist. Ich kam mit der Absicht, eine Ausbildung zu machen und neue Menschen kennenzulernen. Einige meiner Freunde waren auch schon in die Ukraine gegangen. Ein Jahr lang habe ich einen Sprachkurs gemacht und bin dann zu meinem Hauptstudiengang »Logistik und Transport« gewechselt. Mein Aufenthaltsstatus lautete »vorübergehend aufenthaltsberechtigt«.

Wie haben Sie die Tage vor Beginn des Krieges erlebt?

Ich hatte das starke Gefühl, dass der Krieg kommen würde, auch wenn die Leute so taten, als würde nichts passieren. Ich hatte bereits Vorkehrungen getroffen, um das Land zu...

Artikel-Länge: 4011 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €