3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.04.2022 / Titel / Seite 1

Schuften, bis der Arzt geht

Personalmangel sorgt für immer mehr Stress: Mediziner kommunaler Kliniken streiken bundesweit für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne

Susanne Knütter

Wie desolat die Lage in der Gesundheitsversorgung hierzulande ist, machten am Mittwoch ausnahmsweise die kommunalen Arbeitgeberverbände deutlich. In einem letzten Versuch, die Streiks der Ärzte in den etwa 460 kommunalen Krankenhäusern noch abzuwenden, bezeichnete ihr Verhandlungsführer Wolfgang Heyl die Forderungen nach weniger Bereitschaftsdiensten und wenigstens zwei freien Wochenenden im Monat als »völlig überzogen« und »unrealistisch«.

Um dem permanenten Notstand zu begegnen, hat die Vereinigung der Arbeitgeberverbände (VKA) einen anderen Vorschlag: Wie sich in den laufenden Tarifverhandlungen mit dem Marburger Bund abgezeichnet hatte, würde sie gern hinter die bereits 2019 erzielten Übereinkünfte zurückgehen. Statt der vereinbarten vier Dienste im Monat solle künftig eine Höchstgrenze von sieben gelten. Nüchtern betrachtet, ist die Forderung der VKA vermutlich nur eine Anpassung an die Praxis. Weil bislang ein halbes Jahr als Bezugszeitraum für die ...

Artikel-Länge: 3378 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €