Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.03.2022 / Inland / Seite 4

Handy als Ortungswanze

Geofahndung mit Google Maps: Behörden nutzen neue Überwachungsmöglichkeit

Matthias Monroy

Erstmals hat die Bundespolizei eine neue Methode zur Erstellung von Bewegungsprofilen mit Hilfe von Handys eingesetzt. In mindestens 15 Fällen wurden dazu Standortinformationen abgefragt, die von Mobiltelefonen erzeugt und bei Anbietern von Betriebssystemen für viele Jahre auf Vorrat gespeichert werden. Das schreibt das Innenministerium in der Antwort auf eine Kleine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko. Jährlich fragt die Linke-Fraktion nach der Nutzung von Mobiltelefonen zur Überwachung; erstmals wurde dabei auf die neue Technik hingewiesen.

Die Firma, bei der die Daten abgefragt wurden, wird nicht genannt, es dürfte sich aber um Google handeln. Die New York Times hatte vor drei Jahren berichtet, dass US-Polizeien in zunehmenden Maße »historische Daten« aus Google Maps in Ermittlungen nutzen. Der Internetriese speichert die Bewegungsdaten in einer Datenbank namens »Sensorvault«, der Zeitung zufolge sind darin Hunderte Millionen Geräte erfasst...

Artikel-Länge: 4036 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €