Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.01.2004 / Ansichten / Seite 3

Zehn Euro Praxisgebühr: Wo bleibt die Rebellion?

Klaus Engert ist Gesundheitswissenschaftler und Publizist, zuvor war er Chefarzt und ärztlicher Direktor eines Allgemeinkrankenhauses

Thomas Klein

F: Die neue Praxisgebühr ist da, und Patienten und Ärzte nehmen sie weitgehend klaglos hin. Der Allgemeine Patienten-Verband in Marburg vermißt eine »Rebellion« der Kranken. Warum ist diese bisher ausgeblieben?

Daß es keine allgemeine Rebellion gibt, überrascht mich nicht. Individuellen Ärger gibt es aber sehr wohl. Meinem türkischen Bekannten zum Beispiel wurden völlig rechtswidrig dreißig Euro abgeknöpft, als er seine drei Kinder wegen einer Grippe zum Arzt brachte. Der Arzt hat das sicher aus Unwissenheit getan. Doch wenn sich nicht einmal die Kassierer auskennen, kann man sich leicht ausmalen, wie es der Masse der Versicherten geht. Aber die allgemeine Haltung ist derzeit die des Kopfeinziehens als Folge des ideologischen Trommelfeuers der zurückliegenden Jahre, wonach die Krankenversicherungen am Ende seien.

F: Auch nach Einschätzung des Präsidenten des Allgemeinen Patienten-Verbandes, Christian Zimmermann, haben »die meisten Leute resigniert...



Artikel-Länge: 3843 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!