Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.03.2022 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Ohne Sozialwohnungen gäbe es hier keine Arbeiterklasse mehr«

Über die Arbeit eines kommunistischen Vizebürgermeisters in Paris und seinen Großvater, den Agenten Marcus Klingberg. Ein Gespräch mit Ian Brossat

Andrei Doultsev

Ich war von Ihrem Buch »Der Spion und das Kind« sehr beeindruckt. Darin setzen Sie sich sehr fundiert mit dem Zweiten Weltkrieg auseinander und gehen auf die Geschichte der Juden in Europa, aber auch auf die Gründung des Staates Israel und seine Entwicklung ein. Was war Ihr Motiv, das Buch zu veröffentlichen?

Ich wurde 2008 in den Stadtrat von Paris gewählt. Als ich Abgeordneter wurde, hat so manch einer angefangen, die Historie meiner Familie zu erzählen. Daraufhin wollte ich die Geschichte aus meiner Sicht schildern, damit andere die Wahrheit nicht verfälschen oder das Geschehene nicht in ein falsches Licht rücken. Damals lebten mein Großvater und meine Mutter noch. Ich griff zur Feder, um die Wahrheit zu erzählen. Die Geschichte meiner Familie hat mein Leben geprägt und zu meinem politischen Engagement in der Kommunistischen Partei wesentlich beigetragen. Sie hat meine Wertvorstellungen beeinflusst.

Was hat Ihren Großvater dazu veranlasst, sich der kom...

Artikel-Länge: 17188 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €