75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.01.2004 / Thema / Seite 12

Urwald und Polis

Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen? Die Zapatisten und die »Staatsillusion«

Atilio A. Boron, Buenos Aires
* Zum Aufstand der Zapatisten vor zehn Jahren im Lakandonischen Urwald veröffentlichten wir in den jW-Ausgaben vom 2. Januar und 3./4. Januar 2004 Thema-Beiträge von Gerold Schmidt aus Mexiko-Stadt zu den Stationen der EZLN-Geschichte und einen Bilanzversuch »Land und Autonomie. Wo stehen die Zapatisten?« Fragen an die politische Theorie des Zapatismus stellt heute Atilio A. Boron, Professor für politische und Gesellschaftstheorie an der Universität Buenos Aires und Direktor des lateinamerikanischen Rates für Sozialwissenschaften. Bei seinem Text handelt es sich um einen kurzen Auszug aus einer Betrachtung innerhalb einer spannenden Theoriedebatte, die die Zeitschrift für Philosophie und Sozialwissenschaften Das Argument in ihrem Heft 253/2003 »20/10 Jahre Aufstand der Zapatisten« führt.

Der Zapatismus versetzte den mexikanischen Staat in eine Aufregung, wie dies in seiner langen Geschichte seit der Revolution von 1910 noch nie der Fall gewesen war. ...

Artikel-Länge: 15730 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €