Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.03.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Kriminelle Methoden

Recherchenetzwerk: Schweizerische Firma vertuscht Umweltschäden bei Nickelmine in Guatemala

Thorben Austen, Quetzaltenango

Umweltschäden vertuscht und Proteste bekämpft: Ein 65köpfiges Journalistenteam aus 15 Ländern hat Vorgänge rund um die zur schweizerischen Solway Investment Group gehörende Nickelmine Fénix im Landkreis El Estor im Nordosten Guatemalas untersucht. Neben Prensa Comunitaria aus Guatemala waren unter anderem der britische Guardian, die französische Zeitung Le Monde, El Pais aus Spanien sowie Süddeutsche Zeitung, der WDR und die Zeit beteiligt. Der Ausgangspunkt für die am Montag veröffentlichte Recherche waren Arbeiten des Journalisten Carlos Choc, der mit Kollegen von Prensa Comunitaria bereits seit Jahren kontinuierlich über den Konflikt rund um die Mine berichtet. Nachdem Choc im Mai 2017 filmte, wie der Fischer Carlos Maaz während einer Demonstration –mutmaßlich von der Polizei – erschossen wurde, erhielt er Drohungen. Mehrfach wurde sein Haus von der Polizei durchsucht und er selbst mit konstruierten Vorwürfen juristisch verfolgt, Artikel-Länge: 4342 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €