75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.01.2004 / Feuilleton / Seite 24

Störung der Ruhe

Historische Handreichungen zum Studierendenprotest: Die negative Universität. Ein studentisches Manifest aus Trient vom Herbst 1967

* Die aktuelle Streikbewegung der Studierenden verliert an Tempo, unter anderem weil wieder einmal die klassische Grundsatzfrage ansteht: Scheine machen oder doch lieber Revolution? Die alten Probleme also: Wer sich nur um die Universität kümmert, wird immer verlieren, wer Bündnisse mit denen sucht, die die Abschaffung des Sozialstaats und die Ausweitung gesellschaftlicher Repression auf die Straße treibt, hätte eine Welt zu gewinnen. Das war im Herbst 1967 nicht anders, als Studierende der ISSS, der Hochschule der Sozialwissenschaften, im italienischen Trient im Zuge der damaligen Unistreiks ein Manifest vorlegten, in dem sie den Vorschlag einer »negativen Universität« unterbreiteten. War die ISSS 1962 vom italienischen Establishment gegründet worden, um modernisierungsstrebsame »Architekten des Sozialen« auszubilden, nahmen dies die protestierenden Studierenden dahingehend ernst, sich mit der gesellschaftlichen Opposition außerhalb der Universität zu v...

Artikel-Länge: 6092 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €