Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.03.2022 / Inland / Seite 2

»Es ist ein politischer Schauprozess«

Fall Ella: Urteil vertagt. Verteidigung stellt neue Beweisanträge. Rote Hilfe hofft auf Freispruch. Ein Gespräch mit Anja Sommerfeld

Gitta Düperthal

Das Berufungsverfahren vor dem Landgericht Gießen gegen die Umweltaktivistin Ella hätte am Dienstag zu Ende gehen sollen. Sie war in erster Instanz aufgrund ihrer Proteste gegen den A49-Ausbau im Dannenröder Forst wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Weshalb soll das Urteil nun voraussichtlich erst am 10. März fallen?

Seit längerem läuft ein Antrag auf Haftentlassung für Ella, den das Gericht nicht entscheidet. Sie sitzt auch seit einem Jahr und drei Monaten in Haft, weil sie keine Angaben zur Person macht, und die Behörden das so von ihr erzwingen wollten. Wir hoffen, dass der Prozess nun mit einem Freispruch zu Ende geht und sie endlich aus dem Knast kommt.

Im Berufungsverfahren hat sich gezeigt, dass es sich um einen p...

Artikel-Länge: 4238 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €