Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
03.01.2004 / Ansichten / Seite 3

Ecuadors Indigene machen mobil: Kann sich Gutiérrez noch halten?

jW sprach mit Manuel Gualan von der Indigenen-Organisation Pachakutik

Ralf Streck

* Manuel Gualan ist Gründer der interkulturellen Universität der indigenen Nationen und Völker von Ecuador und Vertreter der Organisation Pachakutik, die Teil der mächtigen Konföderation indigener Organisationen CONAIE ist

F: Wieso regt sich innerhalb der indigenen Bevölkerung inzwischen Widerstand gegen die Regierung von Lucio Gutiérrez, der noch vor einem Jahr mit maßgeblicher Unterstützung der Indigenen-Organisationen an die Macht gekommen ist?

Gutiérrez ist ein Militär, von dem wir erst später herausgefunden haben, daß er mit der US-Regierung zusammenarbeitet und von der CIA ausgebildet wurde. Wir haben ihn und dessen Partei Patriotische Gesellschaft im Wahlkampf unterstützt, weil er uns zuvor vieles versprochen hatte. Tatsächlich erhielt Pachakutik in der Regierung dann auch vier Ministerposten. Doch schon bald wendete sich Gutiérrez von uns ab und der Rechten, der Sozialchristlichen Partei, zu.

F: Was hat den Ausschlag für den Bruch zwisc...





Artikel-Länge: 3998 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €