Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
03.01.2004 / Ansichten / Seite 2

Vorgezogene Neuwahlen in Hamburg: Ist auch die Linke mit von der Partie?

jW fragte Norbert Hackbusch, Sprecher der Hamburger Gruppe »Regenbogen – Für eine neue Linke«

Wolfgang Pomrehn

F: Am 29. Februar werden in Hamburg die Bürgerschaft und die Bezirksräte neu gewählt. Wird auch die Linke kandidieren?

Ja. Die Neuwahlen sind für uns ziemlich überraschend gekommen. Wir hatten nur sehr wenig Zeit, uns zu einigen. Schon am 5. Januar müssen die Wahlvorschläge beim Landeswahlleiter eingereicht werden. Es gibt noch einige Schwierigkeiten, aber ich gehe davon aus, daß sich die wichtigsten linken Kräfte der Stadt verständigen werden. Der Landesvorstand der PDS zum Beispiel hat bereits zugestimmt, muß aber am Montag noch die Zustimmung seiner Landesmitgliederversammlung einholen.

F: Vor Weihnachten fand eine große Versammlung verschiedenster Organisationen und Einzelpersonen statt, bei der ausgiebig darüber gestritten wurde, ob man ein neues Bündnis gründet oder mit offenen Listen entweder des Regenbogens oder der PDS antritt. Auf was hat man sich schließlich geeinigt?

Schon aufgrund der Kürze der Zeit war ein neues Bündnis nicht realis...





Artikel-Länge: 3313 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €