Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
02.01.2004 / Inland / Seite 6

Die stärkste der Parteien

Vor 35 Jahren wurde in der Bundesrepublik die KPD/ML gegründet

Heiko Lindmüller

Selbst von radikalen Linken fast unbemerkt, jährte sich am vergangenen Silvestertag die Gründung der Kommunistischen Partei Deutschlands/ Marxisten-Leninisten (KPD/ ML) zum 35.Mal. Unter der Federführung von Ernst Aust und anderen früheren Funktionären und Mitgliedern der illegalen KPD begriff sich die neue Partei als Gegenpart zu den »revisionistischen Führungscliquen« von KPdSU, SED und DKP. Zur Sowjetunion hieß es im Gründungsaufruf: »Sie hat den proletarischen Internationalismus zugunsten des Großmachtchauvinismus verraten; sie hat das sozialistische in ein neokapitalistisches System verwandelt; damit offenbart sie immer deutlicher ihr sozialimperialistisches und sozialfaschistisches Gesicht.« Der DDR...

Artikel-Länge: 2238 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €