Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.02.2022 / Inland / Seite 5

Schulen als Testzentren

Bundesweit hohe Zahl an Corona- und Quarantänefällen. GEW warnt vor verfrühten Lockerungen

Bernd Müller

Der Schulbetrieb läuft hierzulande vielerorts nur eingeschränkt, wenn überhaupt, und angesichts der hohen Zahlen an Corona- und Quarantänefällen mahnt die Bildungsgewerkschaft GEW zu Besonnenheit in der Debatte über Öffnungsschritte. Es sei zwar richtig, dass man ein Konzept dafür brauche, sagte die GEW-Vorsitzende Maike Finnern dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), doch im Moment verbiete es sich, nach Lockerungen zu rufen.

Gestützt wird die Vorsicht durch Zahlen, welche die Kultusministerkonferenz (KMK) am Donnerstag präsentierte. Demnach konnten in der vergangenen Woche bundesweit rund sechs Prozent der Schüler nicht am Unterricht teilnehmen, weil sie entweder mit dem Coronavirus infiziert oder in Quarantäne waren. Von den knapp neun Millionen Schülern in der Bundesrepublik war bei knapp 275.000 eine Infektion bekannt, weitere 273.000 mussten sich isolieren. In beiden Fällen war ein Anstieg im Vergleich zur Vorwoche zu verzeichnen.

Ähnlich sah es bei...

Artikel-Länge: 3618 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €