75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.02.2022 / Inland / Seite 5

Lob vom Vorsitzenden

DGB bewertet Arbeit der Gewerkschaften während Pandemie positiv. Mitgliederschwund ist trotzdem enorm

Bernd Müller

In der Coronakrise haben die Gewerkschaften in der BRD Licht und Schatten gesehen. Gemeinsam mit den Betriebsräten hätten die acht Gewerkschaften des Dachverbandes einen großen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie geleistet, sagte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann, am Mittwoch auf der Jahrespressekonferenz der Organisation in Berlin. Sie hätten dazu beigetragen »Maßnahmen praxisnah und somit effizient zu gestalten«.

Gleichwohl mussten die Gewerkschaften in dieser Zeit einen Mitgliederschwund verkraften. Es hatte innerhalb des zurückliegenden Jahres zwar rund 273.000 Neueintritte gegeben, aber das wog das Minus nicht auf: Am Ende wurden 121.000 Mitglieder weniger gezählt. Viele Betriebe hätten nur mit halber Kraft gearbeitet, und viele Beschäftigte seien im Homeoffice gewesen, sagte Hoffmann. Da falle es den Gewerkschaften schwerer, mit ihnen in Kontakt zu kommen. Aber seit Jahren schieden auch mehr Beschäftigte altersbedingt...

Artikel-Länge: 4275 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €