Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
04.02.2022 / Ausland / Seite 2

»Honduras war immer abhängig von den USA«

Nach Wahlsieg von Xiomara Castro: Zarte Hoffnung auf Veränderung. Linke Kämpfe gehen weiter. Ein Gespräch mit René Hernández

Thorben Austen

Können Sie Ihre Organisation vorstellen? Woher kommt der Name?

»Los Necios« (Die Törichten, jW) gibt es seit 1999 in Honduras. Wir sind eine linke, marxistisch-leninistische Organisation und waren Teil der Frente Nacional de Resistencia Popular (FNRP). Ich sage waren, weil die FRNP im Grunde genommen in der Partei Libre aufgegangen ist. Unsere Genossinnen und Genossen arbeiten in der Partei Libre mit. Als Organisation beteiligen wir uns an den sozialen und politischen Kämpfen in Honduras. Unser Name leitet sich aus einem Lied von Silvio Rodriguez (kubanischer Volkssänger, jW) mit dem Titel »El Necio« ab. Er schrieb den Song in den 1990er Jahren, während der Spezialperiode in Kuba, als die Linke weltweit praktisch verschwunden war.

Ihre Ursprünge hat »Los Necios« in der Studentenbewegung. Damals entwickelte sich in Lateinamerika eine Bewegung gegen den Neoliberialismus, inspirierend für uns war der Wahlsieg von Hugo Chávez in Venezuela und die Entwicklung do...

Artikel-Länge: 4185 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €