3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 5. Juni 2023, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
05.02.2022 / Ausland / Seite 6

Ramallah setzt auf Repression

Palästinensische Autonomiebehörde geht zunehmend rabiat gegen Opposition vor

Gerrit Hoekman

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) mit Sitz in Ramallah agiert immer autoritärer und geht vermehrt gegen jede Form von Opposition vor. Am Dienstag wurden zwei Schüler angeschossen, als sie friedlich vor und in dem Gebäude der regionalen Schulbehörde in Tubas demonstrierten. Das berichtete der panarabische TV-Sender Al-Dschasira am Donnerstag online.

Das Anliegen der Schülerinnen und Schüler war harmlos: Sie forderten die Streichung einiger Fächer aus ihrer ­Abiturprüfung, weil sie sich aufgrund der Coronapandemie nicht ausreichend hätten vorbereiten können. Außer in Tubas protestierten Schüler in Bethlehem, Ramallah, Tulkarem und Nablus. Millionen Schülerinnen und Schüler auf der ganzen Welt stehen im Moment vor ähnlichen Problemen.

In Tubas sei ein Sicherheitsbeamter der PA in Zivil plötzlich aus seinem Wagen gestiegen und habe die Schüler laut der palästinensischen Tageszeitung Al-Quds aufgefordert zu gehen. Dann habe er aus seiner Maschinenpistol...

Artikel-Länge: 3506 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €