75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.01.2022 / Feuilleton / Seite 10

Stenbock, Bäumler

Jegor Jublimov

Die sowjetische Militäradministration sorgte 1946 indirekt dafür: Alexander Graf Stenbock-Fermor konnte im Berliner Künstlerklub »Die Möwe« endlich wieder russischen Kaviar essen! Billig war es nicht, doch der Vertrag als Drehbuchautor bei der Defa machte es möglich.

Stenbock hatte ein wendungsreiches Leben hinter sich. Er wurde am 30. Januar vor 120 Jahren als Spross einer schwedisch-deutschbaltisch-russischen Adelsfamilie in Riga geboren und kämpfte als sehr junger Mann bei den Menschewiki gegen die Folgen der Oktoberrevolution. Im Exil in Berlin erwachte sein soziales Bewusstsein, das ihn KPD-Mitglied werden ließ. In der Weimarer Republik arbeitete er u. a. mit dem linken Regisseur Erwin Piscator zusammen, für den auch Stenbocks Bruder Nils (ein bekannter Grafiker, der als Karikaturist mit »Sten« zeichnete) Bühnenbilder entwarf. Nach Beginn der Naziherrschaft wurde Stenbock in der ...

Artikel-Länge: 2779 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €