Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.01.2022 / Inland / Seite 5

Marode Hochschulen

Wissenschaftsrat beziffert Sanierungsbedarf mit 60 Milliarden Euro. Gremium empfiehlt Investitionsoffensive des Bundes

Ralf Wurzbacher

Wo man hinschaut: Investitions- und Sanierungsstau. Ob bei der Bahn, den Schulen, Krankenhäusern oder an Autobahnbrücken – überall nagt eine rigorose Verwahrlosungspolitik an der Bausubstanz. Zugesetzt hat das staatliche Kürzungsdiktat auch den Hochschulen. Auf sage und schreibe 60 Milliarden Euro schätzt der Wissenschaftsrat den Ertüchtigungsbedarf für Deutschlands höchste Bildungsanstalten. Es müssten nicht nur viele Gebäude auf ihre Instandsetzung warten, sondern es seien auch »zahlreiche Umbaumaßnahmen notwendig, um Flächen, Räume und Ausstattung des Campus zu modernisieren und an neuen Anforderungen auszurichten«, teilte das Expertengremium am Montag mit. Den Regierenden in Bund und Ländern empfiehlt es: »Angesichts der strategischen Bedeutung der Ressource Infrastruktur muss der Stellenwert des Hochschulbaus in der Wissenschaftspolitik gesteigert werden.«

Das ist diplomatisch formuliert, denn nötig wäre nichts weniger als eine 180-Grad-Wende. Heute s...

Artikel-Länge: 4431 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €