75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. August 2022, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.01.2022 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Legitime Verteidigung

Zu jW vom 19.1.: »Flötentöne und Stöckchen«

Wenn die neue deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) meint, dass sich russische Soldaten »ohne ersichtlichen Grund in Nähe der ukrainischen Grenze« befänden, braucht sie dringend Nachhilfe. Neben den Spannungen an der belarussisch-polnischen und der belarussisch-litauischen Grenze spielt selbstverständlich auch die ukrainische Vorliebe für militärische Lösungskonzepte bezüglich der Spannungen im Donbass eine Rolle. Die Vereinbarung »Minsk II«, die vorsieht, dass die Spannungen im innerukrainischen Dialog gelöst werden, wird praktisch komplett ignoriert. Weder Deutschland noch Frankreich fordern von Kiew die vereinbarten Verhandlungen mit Nachdruck ein. Statt dessen wird die Ukraine in ihrer militärischen Aggressivität gehätschelt und getätschelt. Im November 2018 etwa schlossen die USA eine Art Militärbündnis mit Kiew, wenig später schickte Kiew Militärschiffe in genuin russische ...

Artikel-Länge: 5994 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €