jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.01.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

Getrennte Partner: US-Verbündete verfolgen ihre eigenen Interessen

Wiebke Diehl

Das neue Jahr hat im Jemen bereits mit einem Paukenschlag begonnen: Am 2. Januar setzten die Ansarollah (»Huthi«) ein unter Flagge der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) fahrendes Schiff im Roten Meer fest und verweigerten dessen Herausgabe. Zwar behauptete die von Saudi-Arabien angeführte Kriegskoalition, die »Rawabi«, die sich auf dem Weg von der jemenitischen Insel Sokotra zur saudischen Küstenstadt Dschisan befand, habe medizinische Güter transportiert und sei auf dem Rückweg von einem Einsatz zum Bau eines Feldkrankenhauses auf Sokotra gewesen.

Die Ansarollah geben jedoch an, militärisches Material an Bord gefunden zu haben. Das Schiff sei außerdem »ohne Genehmigung in jemenitische Gewässer eingedrungen« und habe »feindliche Handlungen« begangen. Aufnahmen des TV-Senders Al-Masira vom Inneren des Schiffs zeigten Militärfahrzeuge und Container mit Waffen und Munition. Das Logo der saudischen Streitkräfte ist darauf deutlich zu erkennen. Seit 2019 war...

Artikel-Länge: 3948 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €