jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
15.01.2022 / Feuilleton / Seite 11

Die Natur der Fälschung

Verlegenheit als Vollendung: Molière zum 400. Geburtstag

Andreas Hahn

»Que de discours!« (»Klappe halten!«)

Molière, »L’Impromptu de Versailles« (1663)

In Molières Einakter »L’Impromptu de Versailles« gibt es auch eine Figur »Molière«. Die zwölf Mitglieder von »Molières« Theatertruppe haben vor dem König aufzutreten. Er, der Chef persönlich, Verseschmied und Possenschreiber, darf da keine Ausnahme machen. »Molière« tut ganz unschuldig: »Seht Ihr, gnädiger Herr, ich bin der unwissendste Mensch von der Welt. Ich weiß nicht das mindeste von allem, was Ihr mich fragen könntet, das schwöre ich Euch.«

Die Ignoranz ist nützlich, weiß »Molière«. Sie wimmelt lästige Fragesteller ab. Zumindest fürs erste. Zeit ist schließlich Geld. »Lassen wir das, wir haben keine Zeit für Geschwätz. Wir haben besseres zu tun.« Die Theatertruppe probt. Sie wartet auf den König, der auf sich warten lässt, aber ganz sicher unterhalten werden wollen wird. Er hat die Erstellung eines Stücks angeordnet (und »besser man führt seine Befehle schlecht aus als zu...

Artikel-Länge: 6740 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €