jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
15.01.2022 / Ausland / Seite 7

Gegen Unabhängigkeitsbewegung

Spanischer Geheimdienst wusste Bescheid: Exkommissar schockt mit Aussagen zu islamistischen Anschlägen in Katalonien 2017

Carmela Negrete

Die Terroranschläge in Barcelona und Cambrils von 2017 sind in Kenntnis des spanischen Geheimdienstes Centro Nacional de Inteligencia (CNI) durchgeführt worden. Das behauptete am Dienstag der ehemalige Polizeikommissar José Manuel Villarejo vor dem Nationalen Gerichtshof in Madrid. Das Ziel sei gewesen, den Menschen in Katalonien »Angst einzujagen«, um der Unabhängigkeitsbewegung der Autonomieregion zu schaden.

Vor Gericht steht Villarejo aber wegen Geldwäsche und der Gründung einer kriminellen Organisation in einem anderen Fall. Im Rahmen der Anhörung war auch seine Arbeit für den CNI Thema. Er habe mit dem Geheimdienst kooperiert und versucht, den Anschlag von 2017 aufzuklären. Dieser habe sich »als Fehler« des früheren Geheimdienstchefs Félix Sanz Roldán »entpuppt«, der die Konsequenzen falsch abgewogen habe, zitierte ihn das Portal Naiz. Wenige Wochen später sollte in Katalonien am 1. Oktober das Unabhängigkeitsreferendum abgehalten werden, das vom Ob...

Artikel-Länge: 3542 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €