3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.01.2022 / Ausland / Seite 7

Chavismus verliert Hochburg

Venezuela: Rechtsopposition gewinnt wiederholte Gouverneurswahl im Bundesstaat Barinas. PSUV-Kandidat gesteht Niederlage ein

Frederic Schnatterer

Der Schuss ging nach hinten los. Nachdem die ursprünglich am 21. November durchgeführte Wahl für das Gouverneursamt im westlichen venezolanischen Bundesstaat Barinas annulliert worden war, hat der Oppositionskandidat Sergio Garrido deren Wiederholung am Sonntag (Ortszeit) klar gewonnen. Laut dem Nationalen Wahlrat (CNE) stimmten 55,36 Prozent der Wählerinnen und Wähler für den Kandidaten des Bündnisses »Mesa de la Unidad Democrática« (MUD), nur 41,27 gaben Jorge Arreaza von der Regierungspartei PSUV die Stimme. Etwa 52 Prozent der Berechtigten gaben ihre Stimme ab.

Der frühere Außenminister Arreaza räumte noch vor der Bekanntgabe des offiziellen Ergebnisses seine Niederlage ein. Auf Twitter erklärte er: »Die Informationen, die wir von unseren Strukturen der PSUV erhalten, sagen, dass wir zwar an Stimmen zulegen konnten, aber unser Ziel nicht erreicht haben.« Der künftige Gouverneur des Bundesstaates, Garrido, schrieb auf Twitter: »Barinas, wir haben es ges...

Artikel-Länge: 4552 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €