Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 27. Juni 2022, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
11.01.2022 / Ausland / Seite 6

Jeder für sich

Frankreichs Linke hat weitere Kandidatin für Präsidentschaft. Bewerber sträuben sich gegen Urwahl

Hansgeorg Hermann, Paris

Fünf Leute waren offenbar nicht genug. Mit Christiane Taubira, der Justizministerin des früheren Präsidenten François Hollande, hat die französische Linke seit Sonntag sechs Kandidatinnen und Kandidaten, die am 10. April zum ersten Durchgang der Präsidentschaftswahl antreten wollen. Ihr gemeinsamer Nenner: Für die erste Runde kommt in den Umfragen der Meinungsforscher derzeit niemand auf mehr als neun Prozent Zustimmung bei den Wahlberechtigten. Der Traum der linken Wählerinitiative »Primaire populaire«, die seit März vergangenen Jahres auf eine Urwahl eines gemeinsamen Kandidaten mit echten Erfolgsaussichten drängt, ist damit wohl endgültig geplatzt.

Nicht nur wurde Taubira, kaum hatte sie ihre Bereitschaft zur Kandidatur erklärt, von den Demoskopen mit mickrigen Umfragewerten von drei Prozent ans untere Ende der parteiübergreifenden, bisher 15 Namen zählenden Bewerberliste einsortiert. Weit schlimmer für die 69 Jahre alte Juristin aus der ehemaligen fran...

Artikel-Länge: 3947 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €