3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.12.2003 / Ansichten / Seite 2

Gemeinsam gegen Bildungs- und Sozialabbau: Berliner SPD/PDS-Senat bereits verunsichert?

jW fragte Michael Prütz, Sprecher der Initiative Berliner Sozialforum

Till Meyer

* Michael Prütz war Mitveranstalter sowie Kundgebungsredner auf der Demonstration gegen Bildungs- und Sozialabbau am Samstag in Berlin

F: In den letzten Wochen hat es eine Vielzahl von Aktionen und Veranstaltungen des Berliner Sozialforums zusammen mit den streikenden Studierenden gegeben. Heute dann die gemeinsame Demonstration der 40000. Sind Sie zufrieden mit dieser Entwicklung?

Ja, wir sind sehr zufrieden. Wir glauben, daß zur Zeit eine außerparlamentarische Bewegung entsteht. Es ist ja nicht so, daß heute nur die Studierenden auf der Straße waren, sondern eben auch andere Berlinerinnen und Berliner und Gewerkschafter.

F: Ende Januar wird der Berliner Senat den neuen Kürzungshaushalt 2004/05 verabschieden. Was plant das Sozialforum dagegen, und wie sehen die Kontakte mit den streikenden Studierenden im allgemeinen aus?

Die Verbindung zu den streikenden Studierenden ist ausgezeichnet. Wir haben laufend Koordinierungssitzungen, bei denen gem...







Artikel-Länge: 3168 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €