Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.01.2022 / Feuilleton / Seite 10

Die Sigi-Wolf-Saga

Herr Groll und der Dozent forcierten mit Grolls Kleinwagen das oststeirische Raabtal. Verschlafene Städtchen wie Gleisdorf, Feldbach und Sinabelkirchen reihten sich mit ihren Gewerbebrachen aneinander. In Gleisdorf habe vor kurzem der Mob eine nächtliche, mit Fackeln bewehrte Zusammenrottung vor dem Wohnhaus des Bürgermeisters durchgeführt, Schmähreden seien geschwungen, auch Morddrohungen gegen den Bürgermeister seien ausgestoßen worden, der sich für die Impfpflicht ausgesprochen hatte, berichtete der Dozent. Die Polizei habe die Versammlung wohlwollend beobachtet. Der übliche rechte Mummenschanz auf Österreichs Fluren und in den Städten. Aber nicht die Ödnis der Wissenschaftsleugner beschäftige ihn, so der Dozent, sondern die in den letzten Tagen ruchbar gewordenen Steuer- und Korruptionstricks des europaweit bekannten Automobilmanagers Siegfried Wolf.

»Der Oligarch entstammt einer vielköpfigen Bauernfamilie aus Feldbach«, fuhr der Dozent fort. »Er studi...

Artikel-Länge: 4420 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €