Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
30.12.2021 / Ansichten / Seite 8

Toy Goi des Tages: Michael Blume

Nick Brauns

Wer Jude ist, das entscheidet in Deutschland gerne mal ein nichtjüdischer Antisemitismusbeauftragter. So mokierte sich der baden-württembergische Inhaber dieses Amtes, der Reli­gionswissenschaftler Michael ­Blume, im Juni auf Twitter über »Tweets eines vorgebl. Jüdischen Accounts«. Gemeint war die Vereinigung Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost, welcher der Goi (jiddisch für nichtjüdischer Mann) unterstellte, sie »kombiniere antisemitische & rassistische Verschwörungsmythen«. Mit seiner Diffamierung jüdischer Kritikerinnen und Kritiker der israelischen Kriegs- und Siedlun...

Artikel-Länge: 1872 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €