jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
29.12.2021 / Feuilleton / Seite 11

Heiland der Kunstmärkte

Schattenreiche und Schmierentheater: »The Lost Leonardo«, ein Film über das teuerste Bild der Welt

Holger Römers

Obwohl »The Lost Leonardo« um ein einziges Gemälde kreist, ist das Werk, das 2005 unvermittelt in einem kleinen Auktionshaus in New Orleans auftauchte und Jesus Christus als Salvator mundi darstellt, in diesem Dokumentarfilm nur kursorisch zu sehen. Vereinzelt werden Detailfotos und Infrarotaufnahmen eingeblendet, die schwere Erhaltungsschäden andeuten, sowie verborgene Unterzeichnungen. Archivaufnahmen zeigen das Bild kurz in einer Ausstellung der Londoner Nationalgalerie, die 2011 überraschend vorbehaltlos Leonardo da Vinci zu seinem Schöpfer erklärte. Ähnlich knappe Eindrücke ergeben sich wiederum aus Nachrichtenbildern von der 2017 durch mehrere Weltstädte tingelnden Verkaufsschau, mit der jene New Yorker Auktion vorbereitet wurde, die den aktuellen Rekordpreis für Kunst aufstellte: 450 Millionen US-Dollar (398 Millionen Euro), inklusive Aufgeld.

Zur Requisite degradiert

Dagegen ist in kurzen, nachgestellten Szenen, die die fünf Jahre dauernde Restaurie...

Artikel-Länge: 5180 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €