jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
28.12.2021 / Ausland / Seite 6

Erdogan greift nach Istanbul

Türkei: Innenministerium leitet Ermittlungen wegen »Terrorismus« gegen Stadtverwaltung ein

Nick Brauns

Das türkische Innenministerium hat eine Sonderuntersuchung gegen die Istanbuler Stadtverwaltung unter dem Vorwurf des »Terrorismus« eingeleitet. Das gab das Ministerium am Sonntag abend über Twitter bekannt. Seit Sommer 2019 stellt die kemalistische Oppositionspartei CHP mit Ekrem Imamoglu den Oberbürgermeister der größten Stadt des Landes, in der 1994 mit der erstmaligen Wahl des jetzigen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zum Stadtoberhaupt der Siegeszug des politischen Islam begonnen hatte. Der Verlust des Milliardenbudgets der 15-Millionen-Einwohner-Stadt, aus dem Erdogans AKP ihr klientelistisches Netzwerk unterhalten hatte, stellt einen empfindlichen materiellen Verlust für die islamistische Partei dar. Entsprechend nutzte die Regierung seitdem jede Gelegenheit, um dem bereits als möglichen Herausforderer Erdogans bei Präsidentschaftswahlen gehandelten Imamoglu das Leben schwerzumachen. Zuletzt entzog Erdogan im November der Istanbuler Verwaltun...

Artikel-Länge: 3775 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €