Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
21.12.2021 / Ausland / Seite 7

Harte Strafen für verhinderte Putschisten

Gericht in Madagaskar verhängt Haft mit Zwangsarbeit wegen Mordkomplotts gegen Präsidenten

Christian Selz, Kapstadt

Im Prozess um ein Mordkomplott gegen Präsident Andry Rajoelina hat ein Gericht in Madagaskars Hauptstadt Antananarivo vier der Angeklagten, unter ihnen zwei Franzosen, am Freitag zu Haftstrafen von bis zu 20 Jahren verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte ihnen zur Last gelegt, eine kriminelle Vereinigung gebildet zu haben, um das Staatsoberhaupt zu töten und die Sicherheit des Staates zu gefährden. Rajoelina regiert Madagaskar seit 2009, als er selbst infolge eines Militärputsches an die Macht kam. Stimmen die Vorwürfe, hatten nun auch einige seiner Vertrauten versucht, sich gegen ihn zu verschwören.

Der Franko-Madegasse Paul Rafanoharana, ein ehemaliger Berater Rajoelinas, erhielt entsprechend die längste Strafe: 20 Jahre Gefängnis »mit harter Arbeit«. Seine Ehefrau Voahangy Andrianandrianina wurde zu fünf Jahren Haft, ebenfalls mit Zwangsarbeit verurteilt. Der zweite französische Verurteilte, Philippe François, ein ehemaliger Oberst der französischen A...

Artikel-Länge: 3975 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €