jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
15.12.2021 / Ausland / Seite 6

­Ankara unter Druck

Jahresrückblick 2021. Heute: Türkei. Wirtschaftskrise weitet sich aus – Proteste und Rücktrittsrufe. Regierung setzt auf Kurdenfeindlichkeit

Nick Brauns

Im fünften Jahr nach dem Putschversuch vom 15. Juli 2016, dessen Niederschlagung letztlich den Weg zur Präsidialdiktatur von Recep Tayyip Erdogan geebnet hat, ist die Türkei in Agonie versunken. Die Wirtschaft liegt am Boden, der Regierungsallianz aus der islamistischen AKP und der faschistischen MHP wird in Meinungsumfragen schon lange keine Mehrheit mehr zugetraut. Zudem musste sich die Regierung im Juni wochenlang von einem vorbestraften Mafiapaten den Spiegel vorhalten lassen. Der zuvor als Erdogan-Gefolgsmann bekannte Sedat Peker hatte sich mit seinem Schutzpatron, Innenminister Süleyman Soylu, überworfen und packte aus seinem Exil in Dubai vor laufender Kamera seine intimen Kenntnisse über Verwicklungen türkischer Spitzenpolitiker in Rauschgifthandel, Korruption und politische Morde aus. Über 100 Millionen Mal wurden die Videos des Gangsters abgerufen, doch direkte Konsequenzen hatten die Enthüllungen bislang keine.

Wie trügerisch die Friedhofsruhe i...

Artikel-Länge: 7039 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €