Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.12.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Neue Besitzverhältnisse

Größter Aktionär des Daimler-Konzerns ist die Beijing Automotive Group (BAIC). Bisher war eine Beteiligung von lediglich fünf Prozent bekannt

Gudrun Giese

Bereits im Februar hatte der Daimler-Konzern überraschend seine Aufteilung in eine Einheit für Autos und Vans (bisher: Mercedes-Benz Cars & Vans) sowie eine Einheit für Lastwagen und Busse (bisher: Daimler Trucks & Busses) angekündigt. Nun wurde am Montag im Zuge dieser Aufspaltung klar, dass die Besitzverhältnisse beim siebtgrößten börsennotierten Konzern Deutschlands anders sind als bisher bekannt. Mit 9,98 Prozent ist die staatliche chinesische BAIC Group größter Anteilseigner bei Daimler und rangiert vor Li Shufu, dem Eigner des privatwirtschaftlichen Autobauers Geely, der bisher mit 9,69 Prozent Anteilen als Daimlers größter Aktionär galt.

Im Gegenzug hält der Stuttgarter Daimler-Konzern 9,55 Prozent der Anteile von BAIC Motor und 2,46 Prozent am Hersteller von Elektroautos BAIC Bluepark. Das chinesische staatliche Unternehmen und Daimler kooperieren bereits seit knapp zwanzig Jahren. Beide Seiten unterstrichen die große Bedeutung der Kooperat...

Artikel-Länge: 3543 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €