Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.12.2021 / Ausland / Seite 7

Solidarität mit Swasiland

KP des kleinen afrikanischen Landes sucht Schulterschluss mit internationalen Genossen

Georges Hallermayer

Progressive Kräfte zahlreicher Länder haben sich am Wochenende auf einer außerordentlichen Telekonferenz über die internationalen wirtschaftlichen, politischen und militärischen Entwicklungen ausgetauscht. Auch die KP des kleinen, im Süden des afrikanischen Kontinents gelegenen Binnenstaats Eswatini (früher Swasiland), der seit Monaten von Protesten gegen die monarchische Herrschaft von König Mswati III. erschüttert wird, richtete sich mit der Bitte um Solidarität an das Internationale Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien (IMCWP).

Ausgehend von Studierendenstreiks im Frühjahr fordert die von der illegalisierten Kommunistischen Partei Swasilands (SCP) und vor allem von dem illegalisierten Gewerkschaftsverband (Tucoswa) unterstützte »Demokratie-jetzt«-Kampagne, politische Parteien und Freiheit für Initiativen zuzulassen, die Freilassung aller politischen Gefangenen, die Beendigung der Zensur sowie freie und faire Wahlen. Unüberhörbar ist der Ruf ...

Artikel-Länge: 3774 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €