Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.12.2021 / Ausland / Seite 6

Gerechtigkeit für Arbery

Mumia Abu-Jamal

Der Prozess um den gewaltsamen Tod des schwarzen Joggers Ahmaud Arbery hat gezeigt, was für ein Unterschied eine Videoaufnahme machen kann. Vor Gericht standen drei weiße Männer in Brunswick im US-Bundesstaat Georgia, die wegen der Tötung von Arbery angeklagt waren. Die drei behaupteten, sie seien berechtigt gewesen, Arbery zu erschießen, weil sie sich von dem Mann bedroht gefühlt hatten, als er auf sie zugerannt kam. Dabei waren sie es, die sich dem Jogger mit ihrem Pick-up in den Weg gestellt hatten und dann auf den Flüchtenden schossen, nachdem er, von den bewaffneten Weißen umstellt, der tödlichen Gefahr zu entkommen versucht hatte. Im Gegensatz zu den drei Angreifern war Arbery unbewaffnet. Trotz der klaren Beweislage durch das Video beriefen sich die Angeklagten auf die Schutzbehauptung, mit der sich häufig auch Polizisten verteidigen, wenn sie einen Unbewaffneten getötet haben: Sie hätten befürchtet, angegriffen zu werden.

Aber selbst das Argument, ...

Artikel-Länge: 3333 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €