Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.12.2021 / Inland / Seite 5

Knall auf Fall

Nach dem neuen Verkaufsverbot für Feuerwerk steht die Branche kurz vor der Pleite

Gerrit Hoekman

Das von den Bundesländern am Donnerstag beschlossene Verkaufsverbot für Feuerwerk zu Silvester schockt die Böllerbranche. Das zweite Mal in Folge geht den Unternehmen das wichtigste Geschäft des Jahres durch die Lappen. Die gesamte Branche stehe kurz vor der Pleite, erklärte der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) am Donnerstag.

Die sinnlose Knallerei ist sowieso ein längst überflüssiges Relikt, mögen einige denken. Der infernalische Krach verängstigt Hund, Katze, Fuchs und Reh; abgerissene Finger und verbrannte Gesichter in den Notaufnahmen. Milliarden Euro, die jedes Jahr mit Böllern und Raketen wortwörtlich in der Luft zerfetzt werden, wären an manch anderer Stelle besser investiert. Trotz berechtigter Kritik ist es aber immer schlimm, wenn Menschen ihre Arbeit verlieren. Egal ob sie Braunkohle baggern oder Feuerwerkskörper fabrizieren.

Beim Branchenführer Weco aus Eitorf im Rhein-Sieg-Kreis war die Belegschaft schon 2020 in Kurzarbeit. Nun droht...

Artikel-Länge: 3913 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €