Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.12.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Linke außen vor

Den Ton im Wahlkampf um die kommende Präsidentschaft geben rechte Kandidaten an

Hansgeorg Hermann, Paris

Was sich gegenwärtig auf Frankreichs politischer Bühne abspielt, macht der Wählerschaft des linken Lagers wenig Hoffnung. »Man stelle sich vor, es wäre Präsidentschaftswahl, und niemand ginge hin« – nur ein Spruch, oder eine wirklichkeitsnahe Prognose für den kommenden April? In allen Meinungsumfragen hat die Faschistenszene mit ihren beiden Leitfiguren Marine Le Pen und Éric Zemmour – die beide am 10. April 2022 zur Wahl antreten – die Plätze zwei und drei besetzt – hinter dem amtierenden Staatschef, der in fünf Jahren streng neoliberaler Politik ebenfalls weit nach rechts abgedriftet ist.

Emmanuel Macron, das streitet selbst die rechtskonservative Pariser Tageszeitung Le Figaro nicht mehr ab, hat nicht nur die Partei seines früheren Chefs François Hollande, den sozialdemokratischen Parti Socialiste (PS) zerstört, er hat auch die rechte Partei Les Républicains (LR), früher UMP (Union pour un Mouvement Popu­laire), kassiert und einige ihrer wichtigsten Köp...

Artikel-Länge: 3418 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €