Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
06.12.2003 / Titel / Seite 1

Die Grünen strahlen

Nach China kommt Finnland: Zweite Atomexportgenehmigung für Siemens in zwei Tagen

Jürgen Elsässer

Nach zwei Exportgenehmigungen für deutsche Atomanlagen in kürzester Frist ist Umweltminister Jürgen Trittin zum Österreicher geworden. Den unterscheidet vom Deutschen das etwas andere Verhältnis zu Katastrophen. Der Deutsche sagt: »Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos.« Der Österreicher hingegen: »Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.« Und so lachte Trittin nur lauthals und herzlich, als ihn ein Reporter der Nachrichtenagentur dpa fragte, ob er Einspruch gegen die Ausfuhr der Hanauer Plutoniumanlage nach China einlegen werde. Der Neo-Österreicher wollte wohl sagen: Ein Grüner und Einspruch einlegen – ja sans jetzt deppert? Atomausstieg – das war aber wirklich ein guter Witz!

Tatsächlich stand auf der Homepage des Bundesumweltministeriums auch am gestrigen Freitag noch ein Hinweis auf einen der angeblich größten Reformerfolge der Regierung aus SPD und Grünen: »Am 26.4.2002 trat das ›Gesetz zur geordneten Beendigung der Kernenergienutzung z...

Artikel-Länge: 4376 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €