3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
26.11.2021 / Ausland / Seite 6

»Eklatanteste Justizirrtümer«

Mord an Malcolm X: Zwei 1966 verurteilte Angeklagte freigesprochen. Aktivisten stellen Frage nach Komplizenschaft des Staates

Jürgen Heiser

Wer den afroamerikanischen Freiheitskämpfer Malcolm X 1965 ermordet hat, bleibt weiter ein gut gehütetes Geheimnis der Sicherheitsorgane der USA. Allerdings steht seit dem 18. November 2021 fest, dass zwei 1966 als seine Mörder verurteilte Angeklagte die tödlichen Schüsse keinesfalls auf ihn abgefeuert haben. Am Donnerstag vergangener Woche sprach eine New Yorker Strafkammer unter Vorsitz von Richterin Ellen Biben den heute 83jährigen Muhammad Aziz und den bereits 2009 verstorbenen Khalil Islam von dem Vorwurf frei. Beide waren damals Mitglieder der »Nation of Islam«, von der Malcolm X sich 1964 getrennt hatte. Seit ihrer Verhaftung hatten sie stets ihre Unschuld beteuert.

Eine fast zwei Jahre währende offizielle Untersuchung der Bezirksstaatsanwaltschaft Manhattan (New York) brachte nun zutage, dass nach dem Mordanschlag auf den 39jährigen Malcolm X sowohl die US-Bundespolizei FBI als auch das New York Police Department (NYPD) wichtige Beweise unterdrückt...

Artikel-Länge: 4414 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €