Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
03.12.2003 / Ansichten / Seite 3

Mehrbelastungen für Behinderte: Versorgung je nach Kassenlage?

jW sprach mit Robert Antretter, Bundesvorsitzender der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.

Ralf Wurzbacher

F: Heute ist UN-Welttag der Behinderten. Das von der EU ausgerufene Europäische Jahr der Menschen mit Behinderung geht zu Ende. Wie fällt Ihre Bilanz zum Jahresende aus?

Sowohl positiv als auch negativ. Im Laufe des Jahres wurde mit einer ganzen Reihe eindrucksvoller Veranstaltungen auf die Sorgen und Nöte behinderter Menschen hingewiesen und darauf, wie behinderte Menschen unsere Gesellschaft bereichern. Nicht glücklich bin ich dagegen über bestimmte sozialpolitische Entscheidungen und Weichenstellungen, die nicht zu den versprochenen Fortschritten, sondern zu Rückschritten im Umgang mit und der Versorgung von Behinderten führen werden.

F: Um welche Entscheidungen handelt es sich dabei konkret?

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit hat der Bundestag am 17. Oktober das Gesetz zur Einordnung des Sozialhilferechts in das Sozialgesetzbuch (SGB XII) verabschiedet. Besondere Sorge bereitet uns die Regelung, daß die Leistungen der Sozialhilfe f...





Artikel-Länge: 4214 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €