75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.11.2021 / Feuilleton / Seite 10

Draehn, Wüste, Michaelis, Freihof, Goyke

Jegor Jublimov

Das war ein Arbeiter, wie ihn die DDR brauchen konnte! Der Rostocker Heinz Draehn war Automechaniker, dann Hafenarbeiter, und er baute eine Kabarettgruppe auf, die 1954 in der hauptstädtischen »Distel« auftrat. Hier blieb er bis zum Renteneintritt ein vielseitiger Darsteller: junger Pionier oder vertrottelter Opa, Militarist, Zirkusdompteur, Parteisekretär. Letzteres war er auch im wahren Leben in der »Distel«, auch BGL-Vorsitzender. Weil er sich da nicht immer richtig entschied, hat er sich – anders als andere – später bei Kollegen entschuldigt. Seine bekannteste Kinorolle spielte er 1959/60 in »Maibowle« und »Silvesterpunsch« als Brigadier in einem fortschrittlichen Chemiewerk. Große Popularität erlangte er, als ihm Autor Hans Krause zahlreiche gereimte Monologe als »Kuddeldaddeldu« im Ringelnatz-Stil schrieb. Viele davon gab er in der langlebigen Sendereihe »Klock 8, achtern Strom« aus dem Ostseestudio Rostock zum besten. Er starb 2010 kurz vor seinem ...

Artikel-Länge: 3604 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk