Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
03.12.2003 / Ausland / Seite 16

Tödliche Jobs

In Manchester führen elf Elektriker eine Kampagne gegen prekäre Arbeitsverhältnisse

Christian Bunke

Seit etwa sechs Monaten gibt es im britischen Manchester eine Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe von Elektrikern und der Firma DAF Electrical, die ein bezeichnendes Licht auf die britische Arbeitswelt wirft. Die insgesamt elf Arbeiter wurden von DAF Electrical im vergangenen Frühsommer kurzerhand entlassen, als sie ausstehende Löhne einforderten, die Anerkennung ihrer Gewerkschaft verlangten und die zunehmende Prekarisierung der Verhältnisse auf britischen Baustellen anprangerten – insbesondere die Praxis von DAF Electrical, ungelernte Arbeitskräfte für hochgefährliche Aufgaben einzusetzen.

Der Rauswurf hinderte die elf jedoch nicht daran, ihren Protest fortzusetzen. Seit Monaten folgen sie dem Unternehmen von Baustelle zu Baustelle. Im Moment ist dies der Neubau eines Gerichtsgebäudes, der Wert beläuft sich auf 30 Millionen Pfund. An den Bauzäunen hängen große Transparente, die die von DAF Electrical Beschäftigten, auch die in prekären Arbeitsve...

Artikel-Länge: 4440 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €