Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
03.12.2003 / Ausland / Seite 9

Bush läßt aufrüsten

US-Präsident gibt grünes Licht für Entwicklung neuer Generation von Atomwaffen

Die USA planen die Entwicklung »kleiner«, angeblich punktgenau einsetzbarer Atomwaffen. Präsident George W. Bush gab am Montag (Ortszeit) mit seiner Unterschrift unter einen Gesetzentwurf zunächst mehr als zehn Millionen Dollar (rund 8,3 Millionen Euro) für Expertenstudien frei, die einer neuen Generation von Nuklearwaffen den Weg bereiten sollen, wie sein Sprecher Scott McClellan in Washington mitteilte. 7,5 Millionen Dollar sollen für eine Machbarkeitsstudie ausgegeben werden, die die Nutzung von Atomwaffen als »Bunkerbrecher« untersucht. Sechs Millionen Dollar fließen in eine Studie zur Entwicklung kleiner Atomwaffen mit begrenzter Schlagkraft. Darüber hinaus werden 24,9 Millionen Dollar in das Atomtestgelände in Nevada investiert.

Nach Einschätzung von US-Militärexperten könnte die neue Generation von Atomwaffen für »Präventivkriege gegen Feinde« eingesetzt ...

Artikel-Länge: 2729 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €