jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
19.11.2021 / Inland / Seite 8

»Das ist eine absurde Wertung des Gerichts«

Nach Räumung im Hambacher Wald: Aktivist wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verurteilt. Ein Gespräch mit Gernot K.

Gitta Düperthal

Am Donnerstag vergangener Woche verurteilte das Landgericht Aachen Sie wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Sie hatten im Jahr 2018 gegen die Räumung von Baumhäusern im Hambacher Forst protestiert, der für den Ausbau einer Autobahn gerodet werden sollte. Wie lautet das Urteil gegen Sie?

Wie schon in der ersten Instanz wurde ich zu 50 Tagessätzen zu je zehn Euro verurteilt. Die Staatsanwältin hatte 70 Tagessätze gefordert. Mir wird vorgeworfen, mich bei der Hambi-Räumung an einem unter einem Baumhaus angebrachten Betonblock angekettet zu haben. Seit den Protesten gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 wird die Befestigung einer Person an einem Betonblock juristisch als Gewalt gewertet, daher der Straftatbestand Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Sie und Ihre Laienverteidigung hoffen, das Urteil in der Revision kippen zu können. Mit welchen Argumenten?

Zum einen ist nicht geklärt, ob ich fest genug angekettet war, um die mir vorgeworfene Gewalt ...

Artikel-Länge: 4022 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €