75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.11.2021 / Inland / Seite 8

»Eine Stationierung in Polen? Das wäre katastrophal«

US-Atomwaffen und NATO-Aggression: Debatte um »nukleare Teilhabe« in der BRD hält an. Ein Gespräch mit Martin Singe

Fabian Linder

Vor kurzem äußerte sich der Chef der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, kritisch zur sogenannten nuklearen Teilhabe und ging auf Distanz zur Union. Dabei geht es um die im rheinland-pfälzischen Büchel gelagerten US-Atomwaffen und die Aufrüstungspolitik der NATO. Mützenichs Vorstoß wurde von Ihnen begrüßt, obgleich der SPD-Politiker mit seiner Haltung recht isoliert zu sein scheint. Setzen Sie da auf ein totes Pferd?

Der Widerspruch kam nahezu von allen Seiten. Hauptsächlich aber aus der CDU, die sich bisher am stärksten in der Regierung für die »nukleare Teilhabe« eingesetzt hat. Kritik gab es darüber hinaus auch von vielen Medien, die sich auf NATO-Kurs bewegen, sowie aus der Bundeswehr selbst. Etwa vom früheren Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, der das Festhalten am Ersteinsatz von Atomwaffen forderte.

Ist es nicht naiv, in dieser Frage auf die SPD zu setzen? Haben deren Vertreter wie Heiko Maas nicht unlängst bewiesen, dass sie aus ver...

Artikel-Länge: 3942 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €