Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Freitag, 5. Juni 2020, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
27.11.2003 / Ausland / Seite 7

Paramilitär und Soldaten im Bund

Chiapas-Konferenz fordert Abzug des Militärs aus der mexikanischen Region

Luz Kerkeling, Chiapas

»Wir gehen davon aus, daß hier in Chiapas noch immer über 60 000 Soldaten der mexikanischen Bundesarmee stationiert sind«, so die Einschätzung von Lorenzo Pérez. Der Mitarbeiter der pazifistischen Organisation »Las Abejas« (Die Bienen) aus Chenalhó im Hochland von Chiapas beklagten im jW-Gespräch zudem eine »zum Teil offene Zusammenarbeit der Soldaten mit Paramilitärs«.

Um die »Auswirkungen der Militarisierung« in der Region bekannt zu machen, luden daher vom 18. bis zum 23. November gut ein Dutzend regierungsunabhängige und soziale Organisationen zu Aufklärungsveranstaltungen in San Cristóbal im Süden Mexikos ein. Die Veranstaltungsreihe endete mit de...

Artikel-Länge: 2085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €