Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.11.2021 / Ausland / Seite 7

»Mitte-Links« enttäuscht

Japan: Regierende LDP behält nach Wahlen Mehrheit im Unterhaus. Oppositionsbündnis bleibt hinter Erwartungen zurück

Igor Kusar, Tokio

Die Wahlen zum einflussreichen japanischen Unterhaus vom Sonntag kennen vor allem einen Sieger: die rechte, in Osaka beheimatete Japanische Innovationspartei konnte ihre Sitze fast vervierfachen und verfügt nun über 41 Abgeordnete in der Kammer. Die regierenden Liberaldemokraten (LDP) von Premier Fumio Kishida konnten ihre absolute Mehrheit behaupten, verloren jedoch 15 Sitze und kommen nun auf 261 Mandate. Die Koalition aus LDP und der buddhistisch ausgerichteten Komeito schaffte es auf 293 Abgeordnete – eine komfortable Mehrheit in der 465 Sitze umfassenden Kammer. Daher ändert sich an den Machtverhältnissen in der LDP wenig – die beiden Strippenzieher Expremier Shinzo Abe und Parteivize Taro Aso konnten sich behaupten.

Mehr von der Wahl erhofft hatte man sich dagegen im »Mitte-links«-Lager: Die Konstitutionell-Demokratische Partei (KDP) konnte ihre gute Ausgangsposition, die sie nach der Bildung eines Bündnisses mit vier kleineren Parteien hatte, nicht ...

Artikel-Länge: 3731 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €