5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.11.2003 / Ausland / Seite 16

Inflationsängste

Chinas ungebremster Industrieboom könnte die soziale Spaltung im Land vertiefen

Wolfgang Pomrehn

Chinas Wirtschaft wächst und wächst und wächst. So sehr, daß manchem Verantwortlichen in Peking bereits etwas mulmig wird, weil Überhitzung befürchtet wird. Auch die jüngsten Daten für den Oktober, die Ende letzter Woche in der chinesischen Hauptstadt veröffentlicht wurden, zeigen keinerlei Anzeichen, daß sich die Entwicklung etwas verlangsamen würde. Die industrielle Produktion übertraf im zehnten Monat mit rund 44 Milliarden Euro den Vergleichswert des Vorjahres um 17,2 Prozent. Gegenüber dem Vormonat war das sogar noch eine leichte Beschleunigung. Nur im Februar war das Wachstum noch größer gewesen.

Das schnellste Wachstum verzeichneten die High-Tech-Sektoren. Die Produktion von Mobiltelefonen nahm zum Beispiel um 37,4 Prozent zu. Die Zahlen demonstrieren, daß die chinesische Wirtschaft längst nicht mehr allein auf arbeitsintensiven Produkten basiert, für die nur geringes Know-how notwendig ist. Bereits Mitte der 90er wurde ein Programm aufgelegt, ...

Artikel-Länge: 3013 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €